Artikel mit dem angegebenen Tag "Weihnachten"

Das erste Weihnachten mit YoFi

All die Wochen bis Weihnachten fragte ich mich immer, wie ich es überstehen soll, meine Kinder nicht alle gleichzeitig um mich zu haben, nicht mit ihnen allen am Tisch zu sitzen, zu essen, uns nah zu sein, die Freude der Kinder zu erleben und einfach für einige Augenblicke die Sorgen zu vergessen. Auch wenn wir wussten, dass die Chance, YoFi könne Weihnachten nach Hause, gleich null ist, hofften...

Mehr

Was sollen wir hoffen?

Es tut mir gut zu schreiben, aber ich habe einfach die Zeit und Kraft dazu nicht mehr. Zumindest momentan. In mir ist alles aufgewühlt und gleichzeitig wie betäubt. Ich kann mein eigenes Jammern und dieses Selbstmitleid nicht mehr ertragen. Doch jetzt zu Yorik. Ich schrieb in letzter Zeit immer, dass er stabil ist und alles gut aussieht. Das ist im Groben auch richtig, doch hieß „stabil“ auch,...

Mehr