Artikel mit dem angegebenen Tag "Hoffnung"

Die Taufe

Am Freitag, dem 3. Februar 2012, wurde unser YoFi getauft. Trotzdem es eine Nottaufe war, ließen wir es uns nicht nehmen, als Familie geschlossen bei unserem kleinen Prinzen zu sein. Alle seine Geschwister, Halbgeschwister und Schwager waren da. Seine ältere Nichte Zoe, meine beste Freundin und Hauptpatin Nikki, nebst Ehemann, meine Freundin und Hebamme Bettina, die mir bereits in der...

Mehr

Papas Finger gehalten

Papas Finger gehalten

Heute ist Sonntag und gerade kommen wir von YoFi. Immer wieder, wenn er wach ist und ihm etwas nicht gefällt, presst er. Es ist dieses Luftanhalten, das alle Babys machen, bevor sie tief einatmen und dann ihren ganzen Unmut in die Welt hinausbrüllen. Nur Yorik kann das nicht. Oft kommt es gar nicht zu diesem tiefen Atemzug, weil das Pressen seine Sauerstoffsättigung bereits nach unten sacken...

Mehr

Zwischen Hoffnung und Verzweiflung!

Zwischen Hoffnung und Verzweiflung!

Als wir den weltweiten Hilferuf starteten, war uns bewusst, dass es nicht nur positive Resonanz geben würde. Wir dachten, wir wären stark genug, mit negativen Antworten umgehen zu können. Allerdings konnten wir auch nicht damit rechnen, dass eine Flut uns regelrecht wegspülen könnte. So viele Menschen helfen, suchen Adressen und Ansprechpartner raus, unterstützen unsere Helfer, die sich kaum...

Mehr

Was sollen wir hoffen?

Es tut mir gut zu schreiben, aber ich habe einfach die Zeit und Kraft dazu nicht mehr. Zumindest momentan. In mir ist alles aufgewühlt und gleichzeitig wie betäubt. Ich kann mein eigenes Jammern und dieses Selbstmitleid nicht mehr ertragen. Doch jetzt zu Yorik. Ich schrieb in letzter Zeit immer, dass er stabil ist und alles gut aussieht. Das ist im Groben auch richtig, doch hieß „stabil“ auch,...

Mehr

Eiskalter Schreck!

Gerade rief die Ärztin der Intensivstation an. Achim hatte heute Vormittag auf Station angerufen und nach Yorik gefragt. Es hieß, es sei, den Umständen entsprechend, alles stabil. Jetzt erfuhren wir aber, dass der Kreislauf heute Nacht wieder absackte und Yorik zwei starke Kreislaufmittel bekommt. Seine Sättigung ist nicht die Beste und man überlegte, doch heute schon den Katheder zu legen. Der...

Mehr